Elektroautos

Hier finden Sie allgemeine Informationen über  Elektroautos. 

Elektromobilität in Gemeinden

Energie Schweiz hat einen praktischen Ratgeber für "Elektromobilität in Gemeinden" herausgegeben. Er kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

 


Reale Reichweite und die wichtigsten Faktoren dazu

Ein interessanter Überblick über die verschiedenen Faktoren der Reichweite bietet eine deutsche Abhandlung

Lesenswert ein Beitrag der Firma Muvon

Aus den Erfahrungen vieler E-mobil-Fahrer darf man schlussfolgern, dass der grösste Reichweitenbremser die Aussentemperatur ist. So ist es beim ZOE, der im Sommer in der Garage über 300 km Reichweite anzeigt, völlig normal, dass in der gleichen Garage bei Null Grad gerade noch 200 Km angezeigt werden. Und wenn dann zusätzlich im Winter die Zusatzaggregate, insbesondere die Heizung voll angestellt wird, muss man wohl die Routenplanung etwas vorsichtiger machen.

Elektromobilität und Reichweitenangst

Marc Melliger hat im Rahmen seiner Masterarbeit an der ETH Zürich im Bereich Umweltnaturwissenschaften  das Thema Elektromobilität und Reichweitenangst behandelt. Dabei wurde eine Meinungsumfrage durchgeführt, die auch Mitglieder des ZOE-Clubs ausgefüllt haben. Soeben hat uns der Verfasser eine erste Zusammenfassung seiner Resultate zugesandt, die man hier nachlesen kann.. 

Kassensturzbericht zu Elektroautos

Der Kassensturz hat untersucht, welche Reichweite Elektroautos unter realistischen Bedingungen erreichen, ob die Ladeinfrastruktur ausreichend ist und welches die CO2-Bilanz von Elektroautos gegenüber Verbrennern ist. 

Dabei wurde festgestellt, dass betreffend Reichweite gegenüber den Herstellerangaben eine grosse Kluft besteht. Die Elektroautos erreichen zwischen 55% und 60% der in den Prospekten aufgeführten Reichweiten. Allerdings wird da zwischen NEFZ-Test und Realität verglichenn, was ziemlich sinnlos ist. Der NEFZ-Test ist ein Labortest unter restriktiven Bedingungen, damit die Elektroautos miteinander verglichen werden können. Die Autofirmen weisen in ihren Prospekten auf diese Tatsachen hin, allerdings oftmals im Kleingedruckten, was nicht besonders kundenfreundlich ist. Es scheint aber so zu sein, dass im Kundengespräch auf diese Tatsache hingewiesen wird, denn keine Garage kann es sich leisten, ein Fahrzeug mit nie zu erreichenden theoretischen Reichweiten zu verkaufen. Der Kassensturzbeitrag hat nicht darauf hingewiesen, dass bei ihrem Test für die Strommessung ungeeignete Kabel (zu dünn -> hoher elektrischer Widerstand -> viel Wärmeverlust)  verwendet wurden und sie deshalb eine um einige Prozentpunkte zu tiefe maximale Reichweiten berechnet haben.

 

Im CO2-Test schneiden die Elektroautos generell gut ab, insbesondere wenn der Strom umweltfreundlich produziert wird. Da kann ein ZOE locker mit halbem CO-2 Ausstoss punkten gegenüber einem Suzuki Swift. 

Ziele für die Elektroumrüstung

Immer mehr Länder legen sich auf ein Jahr fest,ab dem Autos mit Verbrennungsmotor nicht mehr verkauft werden dürfen. Andere wiederum legen eine Quote für Elektroautos fest. 

  • Deutschland: Grüne fordern Verkaufsverbot ab 2030
  • Grossbritannien: plant Verkaufsverbot ab 2040
  • Frankreich: plant Verkaufsverbot ab 2040
  • China: plant Quote für Elektroautos von 8% ab 2018
  • Norwegen: Verkaufsverbot ab 2015

Kosten für eine volle Ladung

basierend auf EKZ Mixstrom Privat 2017, Niedertarif 12,43 Rp/kWh

  • Elektrobikes: 0.1-2 kWh à 0.25 CHF
  • Elektro-Scooters: 1-3 kWh à 0.37 CHF
  • Elektro-Motorräder: 1-5 kWh à 0.62 CHF
  • Plug-in Hybrid: 1-10 kWh à 1.24 CHF
  • Elektroautos: 5-25 kWh à 3.10 CHF

evzone.ch - der e-mobility marktplatz
Der Inhalt der Webseite wurde in einen Marktplatz für E-Fahrzeuge und Zubehör umfunktioniert.
Es ist der erste Marktplatz dieser Art, der sich auf Elektromobilität spezialisiert hat.  

 Norwegens Liebe zum Elektroauto

 Der ölreiche skandinavische Staat fördert Elektroautos mit allen Mitteln. Bereits heute fährt fast jeder fünfte Neuwagen mit Strom. 

Elektroautos in Norwegen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.5 KB

Ein Film über die Entwicklung von Elektroautos

Mythbuster Elektroauto

Zu den Elektroautos gibt es immer noch zahlreiche Vorurteile wie: Zu teuer, zu geringe Reichweite, zu wenig Ladestationen etc.

Eine empfehlenswerte Broschüre räumt mit diesen "Mythen" auf, erklärt insbesondere, weshalb sich die Situation immer schneller ändern wird und dass heute ein Elektroauto in vielen Situationen ein absolut gleichwertiges Fahrzeug sein kann.

Mythbuster Elektroauto.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB